loading...

Dienstag, 30. Mai 2017

Schweden: Altersprüfung minderjähriger Asylbewerber ergab 75% haben gelogen und sind erwachsen

"12 jährige" beim Wettrennen
Für www.TheLocal.se, 30. Mai 2017

Drei von vier Asylbewerber, an denen eine medizinische Altersüberprüfung angewandt wurde, bei der die Zähne und Knie untersucht werden, haben sich als älter als 18 entpuppt.

Die nationale Behörde für medizinische Forensik (Rättsmedicinalverket) begann in diesem Jahr mit den Überprüfungen.

Ziel ist, die Altersüberprüfung für den Asylprozess genauer zu machen, nachdem die Migrationsbehörde dafür kritisiert wurde, dass sie bei einigen Flüchtlingen, die behaupteten, minderjährig zu sein, nur ungenügend das Alter  nachprüften.

Die Behörde hat inzwischen etwa 4.200 Anfragen von der Migrationsbehörde bekommen und die Überprüfung des Alters bei insgesamt 581 Personen durchgeführt. Der Test wird nur in Fällen durchgefüht, in denen das Alter der Person unmstritten ist.

442 der 581 Fälle "lassen vermuten, dass die untersuchte Person 18 Jahre oder älter ist", wie das Rättsmedicinalverket mitteilte. Unter diesen befanden sich 430 Männer und 12 Frauen [..], während bei der Untersuchung von 134 Fällen (133 Männer und eine Frau) herauskam, dass "die untersuchte Person jünger als 18 ist".

Die Methode der Altersüberprüfung besteht aus einer Röntgenaufnahme der Weißheitszähne und einem MIR Scan der Kniegelenke, die dann von Zahnärzten und Radiologen begutachtet werden.

Im Jahr 2015 gab es in Schweden über 35.000 Asylanträge durch alleine reisene Flüchtlingskinder, danach 2016 waren es noch 2199.






Im Original: First results of Sweden's asylum age assessment tests

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

loading...